Selbsthilfegruppe Osteoporose München Süd
Selbsthilfegruppe Osteoporose München Süd

Home

Osteoporose – Die Selbsthilfegruppe München Süd

Seit 2003 gibt es die Selbsthilfegruppe München Süd in München.
Durch den Knochenabbau (Osteoporose) können verschiedene Knochenbrüche, z.B. an der Wirbelsäule , am Handgelenk oder dem Oberschenkelhals entstehen.
Unsere Selbsthilfegruppe trainiert Menschen, die an Osteoporose leiden. In der Gruppe werden Betroffene mit gleicher Diagnose mit speziellen Übungen trainiert, die dem Aufbau von Muskeln dienen, um die Stabilität der Knochen zu erreichen.
Die Selbsthilfegruppe München Süd bietet in Großhadern, Schwabing, Pasing und Garching ein Trockentraining, genannt Funktionstraining, sowie Wassergymnastik an. Das Funktionstraining wird jeweils in kleinen Gruppen, durch speziell geschulte Physio- und Ergotherapeuten angeboten.
Der rege Gedankenaustausch und die Geselligkeit (bei Ausflügen oder Stammtischen) sind uns genauso wichtig, wie das wöchentliche Funktionstraining.

Die Selbsthilfegruppe München Süd ist im Bundesselbsthilfeverband (BfO) integriert und wird zudem von den Krankenkassen bezuschusst. Daher haben wir uns an die vorgegebenen Regularien (Anmeldung, Mitgliedschaft, Beiträge usw.) zu halten.


INFORMATIONEN






GEMEINSAME UNTERNEHMUNGEN